History of the World

vor …
13,7 Milliarden Urknall - seitdem entstehen Atome in Sonnen und Supernovas
4,6 Milliarden Die Sonne und die Erde entstehen
4,6 Milliarden Der Mond entsteht - ein Himmelskörper ca. 7000km groß kollidiert mit der Erde. Die Jahreszeiten entstehen und die Rotation der Erde verlangsamt und stabilisiert sich.
3,8 Milliarden Ozeane sind entstanden durch Millionen Jahre langen Regen
3,7 Milliarden Bakterien und DNA entstehen
2,5 Milliarden Bakterien nutzen die Sonne zur Energiegewinnung und Sauerstoff entsteht. Dieser bindet Eisen im Meerwasser und anschließend bildet sich Sauertoff in der Luft.
550 Millionen Der Kontinent Pangea hat sich gebildet. 13% Sauerstoff sind entstanden. Das Leben wird komplexer.
500 Millionen Große Fische mit Maul und Knochen sind im Meer entstanden. Die Ozonschicht bildet sich durch Sauerstoff und schützt vor Strahlung. Planzen entstehen.
400 Millionen Das erste Leben auf dem Land entsteht.
350 Millionen Aus Amphibien entwickeln sich Reptilien, die ihre Eier mit Schale legen und unabhängig vom Meer sind
250 Millionen Vulkane explodieren. 70% der Lebewesen sterben aus. Die Dinosaurier -Ära beginnt
65 Millionen Ein 10km großer Asteroid trifft die Erde. Die Sonne verdunkelt sich, eine Eiszeit beginnt und die Dinosaurier sterben aus. Primaten mit Händen entwickeln sich.
50 Millionen Die Kontinente haben sich gebildet.
10 Millionen Eine Eiszeit beginnt.
7 Millionen Gras- Prärien entstehen, Wälder verschwinden und die Primaten lernen auf 2 Beinen zu laufen.
2,6 Millionen Steine werden zu Werkzeugen geformt - die Steinzeit beginnt
800.000 Feuer wird zum Kochen verwendet. Durch die “Vorverdauung” steht mehr Energie für das Gehirn zur Verfügung.
200.000 Sprache entsteht - Informationsübertragung zwischen Menschen und Generationen ist möglich.
100.000 Der Mensch beginnt, aus Afrika auszuwandern und besiedelt Afro-Eurasia - die halbe Welt ist verbunden und zu Fuß erreichbar.
50.000 Eine Eiszeit beginnt.
20.000 Symbole werden an Höhlenwände gemalt. Der Mensch hat die gesamte, erreichbare Welt besiedelt
18.000 Nordamerika wird besiedelt. Das Meerwasser ist in Eis gebunden und bei Sibirien gibt es eine Landbrücke.
15.000 Das Eis schmilzt. Der Meeresspiegel steigt und die Landbrücken verschwinden. Flüße entstehen. Der Mensch beginnt seßhaft zu werden, da es reichlich Nahrung gibt.
14.000 Ackerbau und Viehzucht beginnt. Grassamen werden gepflanzt, da mehr Menschen versorgt werden müssen.
4.000 Pferde werden in Eurasia gezähmt und gezüchtet. Das ermöglicht bessere Jagd und Kriege.
3.200 Die Eisenzeit beginnt.
3.000 Die ersten Städte mit 50.000 Menschen entstehen, zB, in Ägypten. Die Menschen sind abhängig von der jährlichen Ernte. Zahlen werden erfunden, Kriege beginnen. Handel und Politik entstehen. Mit Esel-Karavanen werden Güter zwischen Städten transportiert. Die Sumerer erfinden das Rad und ein Zahlensystem basierend auf 12.
2.600 Die ersten Kriege. Menschen auf Pferden mit Eisenwaffen sind im Vorteil. Imperien entstehen.
2.500 - 2.000 Die 5 großen Religionen entstehen.
2.000 = 0 AD Seuchen killen Römer und die Han-Dynastie in China
300 Die Araber transportieren mit Kamelen doppelt so viel als Esel in halber Zeit. Fibbonaci führt das Arabische 10er Zahlensystem in Europa ein.
800 Feuerwaffen
1492 Columbus findet Amerika. Seit der Eiszeit vor 15.000 Jahren sind die Kontinente wieder verbunden. 90% der Einwohner werden in wenigen Jahren ausgerottet. Zuckerplantagen werden angelegt und Sklaven aus Afrika importiert.
1700 Die Briten entdecken Kohle und in 1712 wird die erste Dampfmaschine erfunden. Jetzt ist Muskelkraft nicht mehr die einzige Arbeitskraft. Maschinen und Züge werden gebaut.
1870 Das Auto wird erfunden. Öl wird wichtig. Der Motor ermöglicht die Industrialisierung und extreme Kriege
………………………
 
Back to top
history/history_of_the_world.txt · Last modified: 2014/05/12 01:35 by tkilla